Wichtige Information: WinGuard ist nicht von Log4Shell-Sicherheitslücke betroffen

Unmittelbar nach Bekanntwerden der als Log4Shell bezeichneten Sicherheitslücke in der Java-Bibliothek Log4j (CVE-2021-44228) haben wir mögliche Auswirkungen auf unsere Software-Produkte untersucht und unsere Integrations- und Technologiepartner entsprechend informiert:

Unser Gefahrenmanagementsystem WinGuard ist sicher und nicht von der kürzlich publik gewordenen Log4Shell-Sicherheitslücke betroffen. Auch ist keines der von uns entwickelten Schnittstellenmodule betroffen.

Informationen über die Weiterentwicklungen von WinGuard entnehmen Sie bitte unseren Release Notes.

Weitere Informationen über die Log4Shell-Sicherheitslücke finden Sie in der offiziellen Stellungnahme des BSI.