Justizvollzug

Der Justizvollzug stellt besonders hohe Anforderungen: Nicht nur die Wächter und Beamten, sondern auch Besucher, Nachbarn der Einrichtung sowie die Insassen selbst müssen vor Angriffen, Überfällen und Versehrungen geschützt werden.

Im Fall eines Ereignisses kann WinGuard mit einer Insassendatenbank kommunizieren, um so wichtige Hintergrundinformationen zu erhalten. Mittels der Benutzeroberfläche, die auf das Personal und die Systemressourcen in einer Justizvollzugsanstalt angepasst ist, zentralisiert WinGuard alle vorhandenen Installationen. Darüber hinaus verfügt WinGuard über mehrere Redundanzebenen sowie Notfallkonzepte, die in solchen Einrichtungen benötigt werden.  Hinsichtlich der technischen Systeme, die in einer Justizvollzugsanstalt eingesetzt werden, wird besonderer Fokus auf eine perfekt funktionierendes und stets verfügbares Kommunikationssystem als integrierte Lösung gelegt.

Alle vorhandenen Anlagen wie z. B. Intercom, Funk und Telefon müssen umfassend gesteuert werden, unabhängig von den unterschiedlichen Endgeräten.  Mit seiner speziell auf das Personal und die Systemressourcen einer Justizvollzugsanstalt angepassten Benutzeroberfläche zentralisiert WinGuard alle vorhandenen Anlagen.

Lesen Sie mehr in unserer Branchenlösung Justizvollzug.

Empfohlene Dokumente

WinGuard Brochure

WinGuard Broschüre

Die Übersichtsbroschüre erläutert die Funktionalität und Anwendungsbereiche unserer Software.

Company Brochure

Firmenbroschüre

Lesen Sie mehr über die Erfolgsgeschichte des weltweit agierenden mittelständischen Unternehmens.

Video Archive

Video-Archiv

Bookmarks und Videosequenzen in WinGuard verwalten.

© Copyright - Advancis Software & Services GmbH